SPD Heilbronn

 

Das Turnier dominiert und doch nur Zweiter

Veröffentlicht in Jusos in Aktion


Das Team der Jusos Heilbronn 2011 beim Red Cup in Waghäusel

Wie bereits im letzten Jahr machten sich die Jusos Heilbronn auf den Weg nach Waghäusel um beim alljährlichen Red-Cup Fußballturnier mit zu spielen. Nach dem man im letzten Jahr trotz Schneechaos überraschend bis in Finale kam, letztlich aber doch unglücklich nach Golden Goal nur zweiter wurde, gab es für dieses Jahr nur eine Marschrichtung: Pokalsieg

Das erste Spiel des Tages stieg gegen den letztjährigen vierten, der Mannschaft der „Brennpunkt Bolzer“ und konnte souverän mit 2:0 gewonnen werden. Teamkapitän Markus und der spätere Torschützenkönig Nils eröffneten den Torreigen an diesem Tag. Auch das Spiel Nummer zwei gegen die Jusos aus Heidelberg konnte trotz anfänglicher Nervosität und eines klaren Sympathievorteils auf Seiten der Heidelberger mit 3:0 gewonnen werden. In Spiel drei ließen die Heilbronner gegen die „Wilde Horde“ dank eines lupenreinen Hattricks von Nils nichts anbrennen und gewannen verdient mit 3:1. Im letzten Vorrundenspiel gegen den Turniersieger des vergangenen Jahres, ging es zum einen um den Halbfinaleinzug als Gruppenerster und zum anderen um Revenge für die Finalniederlage des letzten Jahres. Auch dieses Spiel konnte dank der Tore von Nils und Koray überlegen gewonnen werden. Damit standen die Kicker aus Heilbronn nach der Gruppenphase ohne Punktverlust auf Platz eins. Im Halbfinale ging es gegen das „Repasi Racing Team“, das jedoch trotz der Unterstützung ihres Chefcoachs und Gönners Rene Repasi, ohne jede Chance blieb und 2:0 geschlagen wurde.

Im Finale wartete nun die Mannschaft der „Sonntagskicker“. Das Spiel gestaltete sich zunächst ausgeglichen, mit zunehmender Spieldauer bekamen die Heilbronner das Spielgeschehen jedoch in den Griff, verpassten es aber einer der zahlreichen Chancen zu nutzen. So kam es, wie es kommen musste: 50 Sekunden vor Schluss traten die Sonntagskicker eine wuchtige Ecke in den Strafraum der Heilbronner, die durch einen unglücklichen Abpraller eines Heilbronner Spielers im eigenen Tor landete. In den wenigen verbliebenen Sekunden warfen die Jusos Heilbronn noch mal alles nach vorne – ohne Erfolg.

So blieb letztlich für die Jusos Heilbronn wie im letzten Jahr nur der zweite Platz. Doch wie der Veranstaltungsleiter Sebastian Emmert bereits bei der Siegerehrung sagte: „Alle guten Dinge sind drei!“
- Und nächstes Jahr kommt der Pott nach Heilbronn!

Für die Jusos Heilbronn waren im Einsatz: Nils, Matze, Johannes, Dennis, Koray, David, Rojan, Markus.

 

Homepage Jusos Heilbronn

Unsere Abgeordneten

 

Termine

Alle Termine öffnen.

12.12.2017, 19:00 Uhr Sitzung Kreisverband Heilbronn-Stadt

13.01.2018, 16:30 Uhr Winterfeier/Helferfest SPD OV Böckingen

24.03.2018, 15:00 Uhr Mitgliederversammlung SPD OV Böckingen

 

Die SPD neu denken: SPD++