31.07.2018 in Ortsverein

Kinderferienprogramm 2018

 

Der SPD-Ortsverein Neckargartach-Frankenbach führt in diesem Jahr vom 06.08.-14.08. bereits zum zweiten Mal ein Sommerferienprogramm für Kinder durch.


Folgende Aktivitäten sind geplant:

Montag, 06.08.18 um 10 Uhr:
Die Polizei besucht uns bei der Kulturschmiede in Neckargartach
(für Kinder im Grundschulalter)

Dienstag, 07.08.18 um 10 Uhr:
Besuch der Bäckerei Härdtner in Neckarsulm

Mittwoch, 08.08.18, 9.30 Uhr:
Besuch der Berufsfeuerwehr Heilbronn (ab einem Alter von 10 Jahren) 

Donnerstag, 09.08.18 um 9 Uhr:
Besuch der Baumschule und des Schmetterlingshauses beim Pflanzen Kölle, zum Abschluss gibt es noch einen Snack

Donnerstag, 09.08.18 um 14.30 Uhr:
Waldführung mit einem Förster im Heilbronner Stadtwald
(wir erforschen den Waldboden mit einer Becherlupe).

Freitag, 10.08.18 um 10 Uhr:
Besichtigung der Deponie Vogelsang (Recyclinghof plus)
(für Kinder im Grundschulalter)

Freitag, 10.08.18 um 14.30 Uhr:
Besuch der Feuerwehr Frankenbach

  • Die Dauer der einzelnen Aktionen ist ungefähr 1-2 Stunden.
  • Die Kinder müssen zum jeweiligen Treffpunkt gebracht und dort wieder abgeholt werden.
  • Die Teilnahme ist kostenlos.
  • Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, weshalb eine Anmeldung für jede einzelne Aktion erforderlich ist. 

Falls Sie Ihr Kind anmelden möchten oder Fragen haben, melden Sie sich bitte bei Melanie Libetta,
Tanja Sagasser-Beil oder Sylvia Schiffner unter: Ferienprogramm.SPD@gmx.de oder 07131/46319. 

Bei der Anmeldung bitte unbedingt Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse angeben, damit 
wir Sie über weitere Details wie z.B. den Treffpunkt informieren können.

23.07.2018 in Kommunalpolitik

Heilbronner SPD spricht sich für Bürger- und Sozialfonds aus

 

Pressemitteilung vom 23.07.18

Die Heilbronner SPD spricht sich für Bürger- und Sozialfonds aus - Appell an Heilbronner Gemeinderat


"Menschen in Not muss möglichst unbürokratisch geholfen werden", leitet die SPD-Kreisvorsitzende Tanja Sagasser-Beil auf dem Parteitag am letzten Freitag im Gewerkschaftshaus die Diskussion um den geplanten Bürger- und Sozialfonds ein. "Auch in unserer Stadt gibt es Menschen, die sich zum Beispiel zuzahlungspflichtige Medikamente, Verhütungsmittel oder ein paar neue Kinderschuhe nicht leisten können.


Die Sozialdemokraten in Heilbronn unterstützen daher ausdrücklich den Vorschlag der Stadt, einen Fonds einzurichten, um schnell und unbürokratisch dort zu helfen, wo Leistungen und Förderprogramme an ihre Grenzen stoßen oder keine Regelleistungen vorgesehen sind und appellieren an den Heilbronner Gemeinderat, diesem Vorschlag in seiner Sitzung am 25. Juli 2018 zuzustimmen. Der SPD-Fraktionsvorsitzende und Landtagsabgeordnete Rainer Hinderer begrüßt es, dass der geplante Adressatenkreis über die Bezieherinnen und Bezieher von Hartz IV hinausgehe und zum Beispiel auch Menschen mit Wohngeldbezug oder Aufstocker umfasse. "Bei vielen Programmen fallen diese Menschen durchs Raster, obwohl auch ihre finanzielle Situation sehr angespannt ist."

Aus Sicht der Sozialdemokraten stellt der Fonds allerdings keinen Ersatz für das Mobilitätsticket dar, das der Gemeinderat gegen die Stimmen der SPD-Fraktion gestrichen hat. Dieses Ticket bedeute Teilhabe an Mobilität und damit am gesellschaftlichen Leben innerhalb der Stadt und könne nicht durch

Zuschüsse im Einzelfall ersetzt werden, betont Sagasser-Beil. Deswegen werde sich die Heilbronner SPD weiterhin für die Wiedereinführung des Mobilitätstickets einsetzen.

16.07.2018 in Ortsverein von SPD Ortsverein Böckingen

Martin Naumann im Böckinger Bezirksbeirat

 

In der letzten Sitzung des Bezirksbeirates Böckingen am 12.07.18, wurde Martin Naumann als neues Mitglied des Böckinger Kommunalparlaments vom 1. Bürgermeister Martin Diepgen vereidigt. Er tritt damit die Nachfolge von Markus Rieger an. Schon zuvor hatten der Verwaltungsausschuss und der Gemeinderat einstimmig für Martin Naumann votiert. Der Ortsverein Böckingen wünscht ihm viel Erfolg in dieser neuen politischen Arbeit für unseren Stadtteil Böckingen.

04.07.2018 in Pressemitteilungen von Jusos Heilbronn

Heilbronner Jusos kritisieren Polizeieinsatz

 

Die Heilbronner Jusos zeigen sich verärgert über den Großeinsatz der Polizei am vergangenen Dienstag. Wegen eines Konfettiprotestes einen so kostspieligen Aufwand zu verursachen sei absolut unverhältnismäßig.

"Die Schlüsse die die Bürgerinnen und Bürger daraus ziehen können, ist das Rechtspopulismus und rassistische Äußerungen nicht nur hoffähig sind, sondern auch institutionell unverhältnismäßig geschützt werden.", meint der Kreisvorsitzende An Tang. "Wir zweifeln nicht an der politischen Neutralität der Polizei, aber der Großeinsatz wird unfreiwillig zu einem politischen Zeichen.".

09.04.2018 in Ortsverein von SPD Ortsverein Böckingen

SPD Fraktion vor Ort in Böckingen am 12.04.18

 

Verkehrslösung und Grünplanung Sonnenbrunnen

Die SPD Fraktion lädt ein zur Besichtigung am Donnerstag, 12.04.18, 18.30 Uhr, Ecke Leonhardstraße / Ludwigsburger Straße.

Mit der SPD Gemeinderatsfraktion und Vertretern des Grünflächenamts und des Amts für Straßenwesen.

 

Unsere Abgeordneten

Termine

Alle Termine öffnen.

21.11.2018, 19:00 Uhr Kreisdelegiertenkonferenz
Auf der Tagesordnung unter anderem die Verabschiedung der Kommunalwahlliste