Rundgang durch Böckingen

Veröffentlicht am 18.10.2015 in Ortsverein

Vor dem Start zum Rundgang durch Böckingen

Am Samstagnachmittag zur Bundesliga-Zeit hatte der Ortsverein zum Rundgang durch Böckingen geladen. Trotz des trüben Wetters fanden sich zahlreiche interessierte Böckinger Bürger am Treffpunkt vor dem Bürgerhaus ein. Nach der Einführung durch Herbert Tabler mit Begrüßung unseres Landtagsabgeordneten Rainer Hinderer, konnte der Marsch beginnen. Es ging hinunter an die Bahngleise wo Markus Rieger die Vorhaben der DB zum Lärmschutz erläuterte. Weiter über das sanierungsbedürftige Gebiet zwischen Neue Straße und Michelsbergstr. - angrenzend an die Klingenberger Straße - entlang bis zur Hohlstraße. Hier erklärte Matthias Suleder, Sprecher des Böckinger Bezirksbeirates, die möglichen Maßnahmen zur Umgestaltung der Grundstücke um die freiwillige Feuerwehr. Danach ging es in Richtung Grundschule Alt-Böckingen und Schuchmannstraße. Herbert Tabler führte die Vorhaben der Stadtsiedlung Heilbronn bezüglich Vergrößerung des Penny-Marktes aus. Die Bürger zeigten großes Interesse und stimmten ebenfalls einer Erhaltung dieses Marktes zu. Zu guter letzt wurde das Projekt Sonnenbrunnen besprochen. Über die neue Verkehrsführung herrschten noch Unklarheiten, die Herbert Tabler aufgrund seiner Kenntnisse alle beantworten konnte. Der Abschluß fand im warmen Nebenzimmer der Gaststätte Sonnenbrunnen statt; denn nach zweistündiger Führung wurde es einigen doch etwas kühl.  

 

Homepage SPD Ortsverein Böckingen

Unsere Abgeordneten