SPD Heilbronn

 

GemeinderatsfraktionSanierungsgebiet Alt-Böckingen

Veröffentlicht in Gemeinderatsfraktion
am 17.10.2017 von SPD Ortsverein Böckingen

(Foto: Andreas Veigel)

Durch den Beschluss im Gemeinderat vom 6. Juli 2017 werden vorbereitende Untersuchungen zur Sanierung Alt-Böckingens eingeleitet. Aus diesem Grund veranstaltete die SPD Gemeinderatsfraktion eine Begehung mit anschließender Informations- und Diskussionsrunde. Etwa 25 interessierte Böckinger Bürgerinnen und Bürger nahmen an dieser Veranstaltung teil. Die Zielsetzung dieser Sanierungsmaßnahmen: Aufwertung und Begrünung der öffentlichen Straßenräume und Verbesserung der Wohnumfeldqualität - Energetische Sanierung des Gebäudebestandes - Erhalt/Instandsetzung der ortsbildprägenden Gestaltungsmerkmale. Beim Rundgang durch das geplante Sanierungsgebiet waren die bestehenden Mängel offenkundig zu betrachten. "Man sieht, wo noch nichts gemacht wurde", stellte Tilmann von Frantzius (Planungs- und Baurechtsamt der Stadt Heilbronn) fest. Die Böckinger Stadträte Harald Pfeifer, Markus Scheffler und Herbert Tabler sind indes froh darüber, dass nun endlich ein erster Schritt getan wurde. Denn seit Jahren wiesen sie auf diese mangelhafte Straßenverhältnisse und die überalterten Kanalabflüsse hin. Auch in den vorbereitenden Haushaltsanträgen 2017/18 der SPD-Bezirksbeiräte Fatih Bingöl, Markus Rieger und Sprecher Matthias Suleder, waren diese Maßnahmen enthalten.

GemeinderatsfraktionBahnbogen Böckingen

Veröffentlicht in Gemeinderatsfraktion
am 27.04.2017 von SPD Ortsverein Böckingen

Antrag der SPD Fraktion zur Gemeinderat Drucksache Nr. 48 Bahnbogen Böckingen

Für die SPD Fraktion stelle ich zur GR-Drucksache Nr. 48 folgenden Antrag:

Im Bereich Sonnenbrunnen werden die Grün- und Freiraumplanungen zur Verkehrslösung, zur Aufwertung des Süddeutschen Eisenbahnmuseums und des Bahnbogen Böckingen Süd so vernetzt, dass eine durchgängige Freianlage entsteht. Die abgeglichene Planung wird zeitnah dem Bezirksbeirat und dem Bauausschuß, sowie dem Gemeinderat zur Beschlussfassung vorgelegt.

Die Verwaltung macht dem Gemeinderat einen Vorschlag, welche Mittel aus den oben genannten Planungsbereichen gegebenenfalls zur Gesamtfinanzierung des Projekts zusammengezogen werden können.

Eine Begründung des Antrags erfolgte mündlich in der Gemeinderatssitzung vom 30.03.2017.

Begründung:

Böckingen musste bei der BUGA-Planung Federn lassen und auch bei der Informationsveranstaltung am 15.03.2017 haben einige Bürger(innen) aus Enttäuschung die Veranstaltung verlassen.

Wie in der Drucksache erläutert stehen zur Gestaltung des Bahnbogens 800.000,00€ zur Verfügung. Allerdings gehen für die Planung und Beseitigung von Altlasten 350.000,00€ ab.

Weitere 700.000,00€ stehen im Haushalt der BUGA2019 für die Aufwertung des Geländes um das SEH und zum Bau eines temporären Bahnsteiges beim Lokschuppen während der BUGA zur Verfügung. Bei der Verkehrslösung Sonnenbrunnen sind weitere Mittel zum Straßen-Begleitgrün enthalten.

Mit diesem Antrag möchten wir eine Vernetzung der Planungen und der Mittel damit auch der Bereich um den Lokschuppen aufgewertet werden kann. Zumal es noch nicht klar ist, ob eine Dampflok überhaupt von Böckingen zur BUGA fahren kann.

Darum bitten wir um Zustimmung zu unserem Antrag.

(Foto: Heilbronner Stimme)

Unsere Abgeordneten

 

Termine

Alle Termine öffnen.

12.12.2017, 19:00 Uhr Sitzung Kreisverband Heilbronn-Stadt

13.01.2018, 16:30 Uhr Winterfeier/Helferfest SPD OV Böckingen

24.03.2018, 15:00 Uhr Mitgliederversammlung SPD OV Böckingen

 

Die SPD neu denken: SPD++