SPD Heilbronn

 

Jusos fordern inhaltliche Erneuerung der SPD

Veröffentlicht in Presseecho


Quelle: Heilbronner Stimme 11.4.2011

Region Heilbronn - Die Nachwuchsorganisation der SPD fordert die Fusion von Stadt- und Kreisverband Heilbronn der Sozialdemokraten. So wie das bei den Jusos längst geschehen ist. Damit verbindet deren Vorsitzender Markus Herrera Torrez auch eine politische, inhaltliche Erneuerung seiner Partei nach dem Regierungswechsel in Baden-Württemberg. "Mir fehlt das Diskutieren, da besteht Handlungsbedarf", sagte der alte und neue Juso-Chef. Bei der Jahreshauptversammlung am Samstag in der Heilbronner SPD-Regionalgeschäftsstelle wählten ihn die Mitglieder einstimmig zu ihrem Kreisvorsitzenden.

Lebendig

Markus Herrera Torrez redete vor den jungen Sozialdemokraten Klartext. "Wir sind jetzt Regierungsjugend", sagte er. Gleichwohl habe die SPD mit ihrem schlechtesten Landtagswahlergebnis "nicht zu viel zu dem Wechsel beigetragen". Der Kreisverband der Jusos sei dagegen "lebendig und aktiv". Elf Prozent Mitgliederzuwachs im vergangenen Jahr und 40 selbst organisierte Veranstaltungen würden dies belegen. Dennoch gab Torrez die politische Richtung vor: "Wir müssen uns öffnen, Kontakte suchen." Die Jusos seien von Studenten geprägt. Der Vorsitzende will verstärkt Verbindungen zu den Gewerkschaften aufbauen. Ein Beispiel: Die jungen SPD-Mitglieder hatten Vertreter der Piratenpartei eingeladen. "Wir mussten uns zwar vorwerfen lassen, alles falsch gemacht zu haben", erinnerte sich Torrez an die kontroverse Debatte. "Aber das muss man aushalten."

Keinen Zweifel ließ der Juso-Chef an der Position zu den Protesten gegen die Nazi-Demonstration am 1. Mai. Die Haltung von Polizei und Stadtverwaltung "zum zivilen Ungehorsam ist unerträglich". Damit meinte er die vom Bündnis "Heilbronn stellt sich quer" angekündigten Sitzblockaden gegen den Aufmarsch der Nazis, in denen die Ordnungshüter "Konfliktpotenzial" sehen. Zwar seien die Jusos auch Mitglied im zweiten und größeren Bündnis gegen Rechtsextremismus, das vom DGB initiiert wurde. "Doch unser Fokus liegt klar auf dem Blockadebündnis. Friedliche Sitzblockaden sind keine Gewalt."

Neuwahlen

Neben Kreisvorsitzenden besetzten die Jusos weitere Positionen im Verband: Als Stellvertreter des Vorsitzenden wurden Stefanie Heil und Andreas Lanio gewählt. Kassierer ist Tobias Braun, Schriftführer Corinna Heise. Außerdem gibt es sechs Beisitzer: Jens Boysen, Belinda Hetzler, Johannes Brenner, Lennart Vollmer, Melanie Koprivnik und Florian Nowak. mut

Erschienen in Heilbronner Stimme am 12.4.2011

 

Homepage Jusos Heilbronn

Unsere Abgeordneten

 

Termine

Alle Termine öffnen.

16.12.2017, 16:00 Uhr - 19:30 Uhr Jahreshauptversammlung der Jusos Heilbronn
Wir werden uns mit der Wahl des Kreisvorstandes und unserem Arbeitsprogramm für das nächste&nbsp …

16.12.2017, 20:00 Uhr Weihnachtsfeier der Jusos Heilbronn
Singstar, Glühwein, Essen... Wir möchten den Jahresabschluss mit unserer Weihnachtsfeier beenden! Ihr se …

13.01.2018, 16:30 Uhr Winterfeier/Helferfest SPD OV Böckingen

 

Die SPD neu denken: SPD++